Aktuell

18.08.2022 gem. Aufgebot
235 LODUR "Material"
19.08.2022 19:30
Offiziersrapport
21.08.2022 11:00
Feuerwehrplausch 2022
24.08.2022 19:30
5. Mannschaftsübung ABG 1
26.08.2022 19:30
5. Mannschaftsübung ABG 2
30.08.2022 19:30
2. Übung technische Hilfeleistung
05.09.2022 gem. Aufgebot
30 Gruppenführer
08.09.2022 19:00
4. Kaderübung
09.09.2022 gem. Aufgebot
20 GK Feuerwehr
14.09.2022 19:30
Fahrzeugverantwortliche
15.09.2022 18:30
Reinigung Magazin
17.09.2022 08:30
Hauptübung
21.09.2022 19:30
Pflichtfahrt
21.09.2022 gem. Aufgebot
22 GK Atemschutz
24.09.2022 08:00
Kommissionsreise
27.09.2022 19:30
2. ABC-Übung
30.09.2022 19:00
4. Kommissionssitzung
06.10.2022 gem. Aufgebot
12 EK Atemschutz
Das Feuer breitet sich im Wald schnell aus - Die Humusschicht verbrennt und es entstehen heisse Bodenfeuer. Die Kronen einzelner Bäume beginnen zu brennen. Flugfeuer sind möglich - Der Waldbrand ist schwierig und aufwendig zu löschen

Gefahrenstufe 4 "gross"

Die anhaltende Trockenheit und die hohen Temperaturen haben im ganzen Kanton Solothurn zu einer grossen Waldbrandgefahr geführt. Der Kommandant der Polizei Kanton Solothurn hat deshalb in Absprache mit der Solothurnischen Gebäudeversicherung, dem Amt für Wald, Jagd und Fischerei und dem Kantonalen Führungsstab ein absolutes Feuerverbot im Wald, in Waldesnähe, an Fluss- und Seeufern sowie ein grundsätzliches Feuerwerksverbot auf dem gesamten Kantonsgebiet verfügt. Die Verfügung tritt mit sofortiger Wirkung in Kraft.